KIT - Karrieremesse

FAQ für Jobsuchende

Die KIT-Karrieremesse ist die Firmenkontaktmesse, die das KIT für seine Studierenden, Promovierenden und Alumni ausrichtet. Organisiert wird die einmal jährlich stattfindende Messe von der Abteilung Career Service & Alumni. Der KIT-Career-Service bietet vor und während der Messe ein umfangreiches Programm aus Beratungen, Workshops und Seminaren an. Auch über das Jahr hinweg ist der KIT-Career-Service für Studierende, Promovierende und Alumni des KIT erste Anlaufstelle bei Fragen rund um Bewerbung und Berufseinstieg.

 

Die KIT-Karrieremesse findet traditionell im Mai statt. Die nächste Messe wird am 4. und 5 Mai 2021 jeweils von 9 bis 15 Uhr als Online-Event veranstaltet.

 

Die KIT-Karrieremesse ist ein Großprojekt mit viel Vorlaufzeit – von der Konzeption des Angebots über die Akquise der Aussteller*innen bis hin zur Umsetzung vor Ort vergeht immer ein gutes Jahr. Deshalb müssen wir uns frühzeitig entscheiden, wie die kommende Messe aussehen soll. Die schwer abschätzbare Entwicklung der Corona-Pandemie sowie die positive Erfahrung mit der ersten virtuellen KIT-Karrieremesse@home 2020 haben uns darin bestärkt, auch für 2021 eine rein virtuelle Veranstaltung anzubieten. Damit geben wir allen Beteiligten und Interessierten früh Planungssicherheit und können das Format besser weiterentwickeln.

 

Ja, um an der virtuellen Messe teilzunehmen ist eine einmalige Registrierung hier nötig – im Vorfeld oder auch noch an den Messetagen selbst. Mit Ihrer KIT-E-Mail-Adresse und Ihrem selbstgewählten Passwort können Sie sich dann jederzeit einloggen und auch noch bis vier Wochen nach dem Event die gespeicherten Inhalte auf der Plattform ansehen.

 

Die KIT-Karrieremesse richtet sich an Studierende, Promovierende und Alumni des KIT, die sich über Praktika, Werkstudierendenjobs und den Direkteinstieg informieren möchten. Für die Registrierung und Teilnahme an der virtuellen KIT-Karrieremesse wird deshalb eine KIT-E-Mail-Adresse (z.B. Kürzel@student.kit.edu) benötigt.

Sie haben gerade frisch Ihren Abschluss am KIT gemacht und keine studentische E-Mail-Adresse mehr? Werden Sie Teil unseres Alumni-Netzwerks und profitieren Sie doppelt: Neben einer persönlichen Weiterleitungs-E-Mail-Adresse (Name@alumni.kit.edu), mit der Sie sich auch für die Messe registrieren können, erhalten Sie über den Newsletter viele interessante Informationen zu Veranstaltungen und Kontakten speziell für ehemalige KITler*innen.

 

Die Registrierung ist seit 6. April über diese Webseite freigeschaltet.

 

Sie benötigen lediglich ein Endgerät (für die volle Funktionalität am besten Laptop oder PC) mit Audio-/Videofunktion und eine stabile Internetverbindung. Empfehlenswert ist außerdem ein Headset mit Mikro, um Störgeräusche während Videocalls zu minimieren. Loggen Sie sich idealerweise über die Browser Google Chrome oder Mozilla Firefox ein, damit Sie alle Funktionen nutzen können.

 

Nein, das ist nicht nötig. Die virtuelle KIT-Karrieremesse ist auf der webbasierten ubivent-Plattform des Anbieters meetyoo eingerichtet. Alle Funktionen wie z.B. Videocall, Live-Stream in den Auditorien und Chatfenster sind auf der Plattform integriert, es werden keine weiteren Apps wie Zoom, MS Teams etc. verwendet.

 

Die Verarbeitung der Teilnehmer*innen-Daten erfolgt nach DSGVO-StandardsDetail-Infos zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung auf der Registrierungsseite.

 

Beide Messetage bieten eine Vielzahl an ausstellenden Unternehmen aus verschiedensten Branchen. Wir haben die Tage bewusst nicht als Thementage für einzelnen Fachrichtungen gestaltet. So haben Sie auch im laufenden Semester und Vorlesungsbetrieb mehr Gelegenheiten, ein Zeitfenster für Ihre Teilnahme zu finden oder sich mehrmals einzuloggen. Filtern Sie die Aussteller*innen vorab über die erweiterte Suche im Career-Service-Portal nach Branche, gesuchten Fachrichtungen oder Unternehmensbereichen und stellen Sie sich so Ihren individuellen Messebesuch zusammen.

 

Im Career-Service-Portal stellen wir Ihnen die wichtigsten Informationen auf einen Blick zusammen. Einfach mit Ihrem KIT-Account anmelden und los geht’s: Klicken Sie sich durch das Ausstellerverzeichnis und filtern Sie z.B. nach Messetag, Branche, gesuchten Fachrichtungen und Unternehmensbereich. Lesen Sie die Kurzprofile der teilnehmenden Unternehmen und erfahren Sie mehr über Fachvorträge und Kurzpräsentationen in den Online-Auditorien. Neben den Messe-Infos bietet das Career-Service-Portal Ihnen auch die Möglichkeit, ein eigenes Bewerbungsprofil anzulegen, in der Jobbörse schon vorab nach passenden Stellen zu suchen u.v.m.

Eine schnelle Übersicht über Messeprogramm und Austeller*innen bietet auch die Webseite der KIT-Karrieremesse.

 

Besuchen Sie die Warm-up-Workshops des KIT-Career-Service! Die Themen sind ganz auf die virtuelle KIT-Karrieremesse zugschnitten: Was unterschiedet den Online-Messebesuch von der Präsenz-Messe? Wie kommuniziere ich wirkungsvoll im virtuellen Raum? Was muss ich bei der Vorbereitung meiner Unterlagen beachten? Klären Sie diese und andere Fragen und lassen Sie sich von unserem erfahrenen Team umfangreich beraten. Zur Anmeldung für die kostenlosen Workshops geht es über den Veranstaltungskalender des KIT-Career-Service.

Einen kurzen Überblick, wie die virtuelle Messe aufgebaut ist, gibt auch unser Video „How to KIT-Karrieremesse“

 


Fragen während der Messe

Machen Sie sich zunächst klar: Alle Aussteller*innen sind an den beiden Messetagen genau dafür da, Ihre Fragen zu beantworten und freuen sich über Ihre Kontaktaufnahme! Starten Sie, indem Sie z.B. eine allgemeinere Frage zum Unternehmen in den „Booth Chat“ schreiben und sich vom Standpersonal kontaktieren lassen. Oder Sie gehen direkt auf einzelne Standbetreuer*innen zu, indem Sie den jeweiligen Avatar anklicken. Ob Sie per schriftlichem Chat oder Videocall in Kontakt treten, bleibt Ihnen überlassen.

Ideale Themen für den Einstieg sind Fragen zu konkreten Stellenangeboten, die Sie auf der Jobwall am virtuellen Messestand oder in der Jobbörse entdeckt haben. Wenn Sie bereits einen Fachvortrag oder eine Kurzpräsentation des Unternehmens gehört haben, nutzen Sie Fragen hierzu für den ersten Kontakt. Sie brauchen noch weitere Tipps für den Gesprächseinstieg? Am Stand „KIT-Career-Service: Beratung und Infos“ hilft Ihnen das Team des KIT-Career-Service gern weiter.

 

Beim Anklicken eines virtuellen Standes wird jede*r Teilnehmende direkt in einem öffentlichen „Booth Chat“ angezeigt. So können die Unternehmensvertreter*innen – analog zur Präsenzmesse auf dem Campus – selbst auf Besucher*innen zugehen und sich und ihr Unternehmen vorstellen. Im „Booth Chat“ haben Sie auch die Gelegenheit, allgemeine Fragen zum Unternehmen zu stellen. Durch Schließen können Sie den „Booth Chat“ jederzeit verlassen. Wenn Sie bereits angeschrieben wurden, hinterlassen Sie einen guten Eindruck, indem Sie kurz auf die Nachricht reagieren – auch ein „Ich möchte mich erst am Stand umschauen und melde mich später!“ ist völlig okay.

 

Zunächst einmal den Browser checken: Videocalls funktionieren nur, wenn Sie über Google Chrome oder Mozilla Firefox eingeloggt sind. Außerdem ist diese Funktion leider nicht mit dem Smartphone oder Tablet verfügbar, Sie benötigen Laptop oder PC. Wenn bei Ihnen alle Voraussetzungen stimmen, bitten Sie Ihr Gegenüber, diese ebenfalls zu kontrollieren. Technischen Support erhalten Sie auch per Mail an support∂ubivent.com.

 

Im Foyer „Information & Auditorien“ befindet sich rechts im Lounge-Bereich ein öffentlicher Chat für alle Besucher*innen und Aussteller*innen. Hier können Sie etwas zu Ihrer Person und Ihrem Stellengesuch schreiben. Oder Sie hinterlassen diese Information im „Booth Chat“ der Unternehmen, die Sie besonders interessieren. Zusätzliche Aufmerksamkeit erhalten Sie mit einem Bewerbungsprofil im Career-Service-Portal – lassen Sie sich hier auch von Messe-Unternehmen finden.

 

Jedes Unternehmen hat eine virtuelle Jobwall am Messestand, hier sind aktuelle Stellenangebote hinterlegt. Weitere Infos zu Berufseinstieg und Karrierewegen finden Sie am Messestand links in der Mediathek. Viele Unternehmen sind darüber hinaus mit verschiedenen Stellenangeboten in unserer Jobbörse vertreten.

 

Sobald Sie sich eingeloggt haben, können Sie in der Navigationsleiste oben rechts neben Ihrer E-Mail-Adresse Ihr persönliches Profil bearbeiten. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, einen Lebenslauf hochzuladen, den Sie interessierten Aussteller*innen freigeben können. Ein ausführliches Bewerbungsprofil, auf das viele Messe-Aussteller*innen Zugriff haben, können Sie auch im Career-Service-Portal einstellen.

 

Ja, das ist möglich. Alle Fachvorträge und Kurzpräsentationen sind noch bis vier Wochen nach dem Event für registrierte Teilnehmer*innen verfügbar. Auch auf Ihre gespeicherten Chats und heruntergeladenen Dokumente können Sie in diesem Zeitraum noch über die Plattform zugreifen. Und an den Ständen sind E-Mail-Formulare zur Kontaktaufnahme hinterlegt, wenn Sie noch einmal mit Messebezug auf ein Unternehmen zugehen möchten.